Vier Autos beschädigt

50 000 Euro Sachschaden bei Unfall auf B 317 bei Schopfheim

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 22. Juli 2019 um 11:19 Uhr

Schopfheim

Weil ein 71-Jähriger beim Abbiegen nicht aufpasste, sind bei einem Unfall bei Schopfheim vier PKW zum Teil schwer beschädigt worden. Der Verursacher wurde leicht verletzt.

Viel kaputtes Blech und zum Glück nur ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Unfalls mit vier Autos am Freitagabend an der B-317-Einmündung Schopfheim-Mitte. Wie die Polizei mitteilt, wollte gegen 17 Uhr ein 71-jähriger VW-Fahrer in Richtung Zell auf die Bundesstraße auffahren und übersah dabei einen Audi, der in Richtung Lörrach unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Audi auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein aus Richtung Lörrach kommender Renault-Fahrer musste deshalb nach rechts ausweichen und stieß mit der Leitplanke und einem Verkehrsschild zusammen. Weiterhin wurde ein Hyundai durch herumfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Bei dem Zusammenstoß wurde der VW-Fahrer glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 50 000 Euro. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Schopfheim mit zwei Fahrzeugen und acht Feuerwehrleuten im Einsatz. Die B 317 musste während der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt werden.