Schlägerei nach Discobesuch

Angreifer schubsen Teenager in Schopfheim-West aufs Gleis

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 25. März 2019 um 15:32 Uhr

Schopfheim

Glimpflich endete eine gefährliche Schlägerei am frühen Sonntagmorgen am S-Bahn-Halt Schopfheim-West. Zwei Angreifer fielen gemeinsam mit ihrem Opfer ins Gleisbett.

Zu einer wüsten und auch gefährlichen Schlägerei ist es am frühen Sonntagmorgen auf dem Bahnsteig der S-Bahn-Haltestelle Schopfheim-West gekommen. Wie die Polizei berichtet, wurden gegen 5.20 Uhr zwei junge Frauen und ein junger Mann zwischen 16 und 18 Jahren auf dem Bahnsteig grundlos von einem 19 Jahre alten Mann und seinem Freund angepöbelt und in ein Gespräch verwickelt, welches sich immer weiter aufheizte, bis der Freund des 19-Jährigen dem 18-Jährigen aus der Gruppe ins Gesicht schlug. Im weiteren Verlauf mischte sich auch der 19-jährige ein, bis sie beide auf den 18-Jährigen einschlugen. Eine 17-jährige Bekannte wollte helfen und bekam selbst Faustschläge ab. Die Angreifer wollten den 18-Jährigen ins Gleisbett stoßen, fielen aber mit ihrem Opfer gemeinsam auf die Gleise. Es gelang allen, wieder zurück auf den Bahnsteig zu klettern, die beiden Angreifer entfernten sich in Richtung Maulburg. Im Rahmen der Fahndung konnte der 19-Jährige festgenommen werden. Das Polizeirevier Schopfheim (Tel. 07622/666980) hat die Ermittlungen aufgenommen.