Der Laserblick für Heimatforscher

André Hönig

Von André Hönig

Do, 20. August 2015

Schopfheim

Wie funktioniert die Lidar-Technik, von der in der Regio derzeit die Schanzen- und die Gersbacher Bergbauforschung profitieren?.

SCHOPFHEIM. Er ist wie der Laserblick von Superman im Comic: Er geht geht durch. Gemeint ist Lidar (Light detection and ranging), eine neuartige Technik, die Archäologen tatsächlich in gewisser Weise "Superkräfte" gibt. Zeigt sie ihnen doch die Erdoberfläche in ganz neuem Licht und bringt bisher im Dunklen Verborgenes ans Selbige – auch hier in der Region und da aktuell in der Gersbacher Bergbauforschung. Von Werner Störk, erfahren im Umgang mit Lidar, wollte die BZ wissen, wie diese Technik funktioniert.

Licht ins Dunkel bringen. Dafür ist Werner Störk seit Jahrzehnten Spezialist. Schanzen waren und sind eines seiner Steckenpferde. Derzeit ist es aber der Gersbacher Bergbau. Erst am Dienstag kam von ihm die jüngste Pressemitteilung. Inhalt: Wieder eine neue Bergbau-Spur. Nur einen Steinwurf weit von einem Wohnhaus in Gersbach entfernt befindet sich demnach auf einer Hangfläche von fünf Mal fünf Metern offenbar eine Pinge – eine Vertiefung, die durch Bergbau entstand, beziehungsweise dadurch, dass die Lagerstätte nach der Ausbeutung nicht richtig abgesichert wurde. Solche Pingen seien auch auf dem östlichen Teil der südlichen Bergkopfflanke (Fuchsbühl) anzutreffen, genauso wie im Silbergraben. Auch umschließe eine Halde das nördliche Fuchsbühl-Areal zwischen der Rauschbachstraße und dem darüberliegenden Feldweg. Quasi monatlich kann Störk solch neue Erkenntnisse ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ