Uganda-Mädchen auf Tour

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 29. April 2013

Schopfheim

Kulturgruppe aus dem Projekt Rainbow House of Hope vermittelt künstlerisch Botschaften.

SCHOPFHEIM (BZ). Am Donnerstag, 2. Mai, landen sieben Jugendliche aus Uganda zum ersten Mal in ihrem Leben in Deutschland. Sie machen alle im "Rainbow House of Hope Uganda" mit. Sie sind zwischen 12 und 21 Jahren alt und werden zweieinhalb Monate auf Tournee gehen: mit ihrem Tanz-, Musik- und Theaterstück "Mirembe – eine Dorfschönheit". Im Gepäck haben sie außerdem Tanz- und Musikworkshops für Jugendliche.

Begleitet werden die jungen Leute von ihrem Theaterlehrer Geresom Mugambwa Mayanja, der mit ihnen im letzten Jahr dieses Theaterstück erarbeitet hat, und der mit Europa vertraut ist. Auch Micheal Mwase, der Projektleiter, wird ab und zu die Jugendlichgen treffen. Bevor alle im Juni auf Einladung des Vereins Rainbow House of Hope Uganda für eine Woche ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ