Polizei sucht Zeugen

Unfallflucht in Schopfheim-Wiechs: Erst den Spiegel gestreift, dann abgehauen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. Juni 2019 um 14:39 Uhr

Schopfheim

Zu nahe sind sich zwei Pkw am Dienstag in Wiechs gekommen. Einer der beiden Fahrer flüchtete danach von der Unfallstelle.

Zwei Autos sind sich am Dienstag auf der Dinkelbergstraße bei Wiechs so nahe gekommen, dass sich die Spiegel gestreift haben. Wie die Polizei berichtet, flüchtete danach einer der beteiligten Fahrer unerkannt von der Unfallstelle. Sie sucht nun nach Zeugen.

Der Vorgang ereignete sich demnach gegen 15 Uhr in der Ortsdurchfahrt bei einer Engstelle am Ortsausgang in Richtung Schopfheim. Einer 31 Jahre alten Mitsubishi-Fahrerin kam der bislang unbekannte Fahrer eines grauen Pkws entgegen. Die Mitsubishi-Fahrerin stoppte, als sie sah, dass der andere Pkw schnell und mittig auf der Straße fuhr. Beim Streifvorgang ging am Mitsubishi das Spiegelglas zu Bruch, die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere hundert Euro. Der Fahrer des grauen Autos mit Lörracher Kennzeichen sei einfach weiter gefahren.

Zeugenaufruf: Direkt hinter dem grauen Pkw sollen sich zwei weitere Fahrzeuge befunden haben. Insbesondere die Insassen dieser Fahrzeuge könnten den Unfall beobachtet haben. Diese und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schopfheim, Tel. 07622 66698-0, zu melden.