Zuschuss für den Campus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 14. Januar 2020

Schopfheim

600 000 Euro aus dem Ausgleichsstock bewilligt.

SCHOPFHEIM (BZ/nic). Aus dem Ausgleichsstock 2019 im Regierungsbezirk Freiburg fließen 600 000 Euro Zuschüsse in die Sanierung des Altbaus der Friedrich-Ebert-Schule. Das teilte der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Stickelberger am Montag in einer Presseinformation mit. Damit wird der Stadt Schopfheim für ihr Jahrhundertprojekt Schulcampus ein weiterer wichtiger Zuschuss gewährt. Bereits im Juli 2019 war bekanntgeworden, dass aus dem Ausgleichsstock des Landes für strukturschwache Gemeinden ein Zuschuss von 600 000 Euro für die Sanierung der Altgebäude auf dem Schulcampus gewährt wird. 2,4 Millionen fließen aus dem Schulsanierungsfonds des Landes. Aus dem Schulbauförderprogramm sind 1,2 Millionen Euro speziell für den Campus-Neubau bewilligt worden.

Der gesamte Kostenrahmen für den Schulcampus beläuft sich auf 35 Millionen Euro. Das Projekt sieht die Sanierung des Altbaus sowie einen Neubau vor, außerdem den Abriss und den Neubau der Friedrich-Ebert-Sporthalle.