Innovation aus Schwanau

Herrenknecht stellt neues Verfahren zum Verlegen von Stromkabeln vor

Manfred Dürbeck

Von Manfred Dürbeck

Mi, 05. September 2018 um 16:01 Uhr

Schwanau

Händeringend wird nach Möglichkeiten gesucht, Strom ohne große Eingriffe in die Landschaft unterirdisch grabenlos zu verlegen. Herrenknecht will ein solches Verfahren entwickelt haben.

Betreiber von Stromnetzen suchen händeringend nach Möglichkeiten, Strom unter Verzicht auf Hochspannungstrassen und ohne große Eingriffe in die Landschaft unterirdisch grabenlos verlegen zu können. Martin Herrenknecht ist überzeugt, mit dem in seinem Unternehmen entwickelten "E-Power-Pipe" ein technologisches Verfahren anbieten zu können, das dieses Problem – ungeachtet der Kosten – lösen kann. Bei seinem Besuch in der Schwanauer Firma wurde Peter Altmaier, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ