"Hunger und Tod aus den Augen"

Martin Frenk

Von Martin Frenk

Mo, 02. September 2013

Schwanau

Die Menschen in der Ortenau litten sehr unter dem 30-jährigen Krieg von 1618 bis 1648 und seinen Auswirkungen.

SCHWANAU-WITTENWEIER. Am 9. August waren es 375 Jahre her, dass 1638 im 30-jährigen Krieg die sogenannte Schlacht bei Wittenweier tobte und dabei das Dorf vollkommen zerstört wurde. Es war eine der blutigen Schlachten in diesem Krieg. Schätzungen zufolge gab es mehr als 2000 Tote und mehr als 1000 Verwundete. Eine weitere Zahl verdeutlicht die Not der Bevölkerung in dieser Zeit. Durch Plünderungen, Krankheiten und Hungersnot wurde Wittenweier quasi entvölkert. Nach den Aufzeichnungen im Ortssippenbuch lebten von ursprünglich 382 Einwohnern nach dem Krieg nur noch 84.

Aber so wie es der Wittenweierer Bevölkerung erging, erging es in jener Zeit allen anderen Dörfern entlang des Rheins. Dabei begann die Leidenszeit für die Region am Oberrhein bereits 1632 mit dem Einfall der Schweden. Sechs Jahre vor der Schlacht bei Wittenweier wurden Straßburg, Endingen, Kenzingen und Freiburg eingenommen und Breisach belagert. Seit diesem Zeitpunkt kam der oberrheinische Raum nicht mehr zur Ruhe. Dabei machte es keinen Unterschied, ob das durchziehende Heer zur eigenen oder zur gegnerischen Partei gehörte. Der Lahrer Oberamtmann berichtete damals, dass die Schweden ärger als der Feind plünderten, so dass "die Herrschaft durch Mord, Brand und Raub in Grund ruiniert ist".

Auch als 1634 die Ortenau von den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ