Schwere Unfälle fordern Feuerwehr

Gerd Leutenecker

Von Gerd Leutenecker

Mo, 20. Januar 2020

Rickenbach

BZ-Plus Abteilung Rickenbach/Altenschwand blickt auf hartes Jahr zurück.

RICKENBACH. Die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Rickenbach/Altenschwand hat im Beisein von Gesamtkommandant Tobias Ücker am Samstagabend während ihrer Hauptversammlung im Gerätehaus einen Blick auf das vergangene Jahr geworfen. Aktuell sind 36 Floriansjünger aktiv im Dienst, ein Neuzuzug ist im vergangenen Jahr zur Abteilung hinzugekommen. Die Schulungen, Fachübungen und Unterweisungen sind rege besucht worden, "so sind wir da schon ans Limit zurecht geführt worden", gestand Abteilungskommandant Karl Kaiser.

Drei schwere Einsätze mussten gemeistert werden. Der Absturz eines Segelflugzeuges Ende Juli überschattete die Arbeit. Der Pilot kam dabei ums Leben. Eher unterstützende Arbeit der Feuerwehr war dabei gefragt. Zumal die Untersuchungen und kriminaltechnischen Sicherungsarbeiten sich bis in die späten Abendstunden hinzogen. Zwei schwere Autounfälle ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ