Der Hoffnungsträger liefert

dpa

Von dpa

Mi, 17. Juli 2019

Schwimmsport

Florian Wellbrock gewinnt bei der WM in Südkorea Gold über zehn Kilometer Freiwasserschwimmen / Bronze für Rob Muffels.

YEOSU (dpa). WM-Champion Florian Wellbrock riss jubelnd beide Arme nach oben und fiel Freund und Bronzegewinner Rob Muffels erschöpft, aber glücklich um den Hals. Nach der ersten Goldmedaille für die deutschen Freiwasserschwimmer über zehn Kilometer seit dem Sieg von Idol Thomas Lurz vor zehn Jahren und erstmals zwei Medaillen in dieser Disziplin jubelte dessen Bruder, Bundestrainer Stefan Lurz, über einen "Riesentag". Wenn Supertalent Wellbrock so weitermacht, kann auch er eine Ära prägen.

"Auf jeden Fall kann er einiges reißen in Zukunft. Es ist für den Verband sehr wichtig, so einen super Schwimmer zu haben", sagte Thomas Lurz, der aus der Ferne gratulierte. "Ich habe die letzten Nächte vor dem Einschlafen immer daran gedacht, du willst Weltmeister werden. Dass ich das jetzt geschafft habe, muss erst mal im Kopf noch ankommen", sagte der 21-jährige Wellbrock kurz nach dem Rennen auf der schwimmenden Startbrücke im Hafenbecken von Yeosu. Bei der Siegerehrung genoss er dann die Nationalhymne, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ