Nahversorgungszentrum Schwörstadt ist eröffnet

Andrang auf neue Läden

Peter Gerigk

Von Peter Gerigk

Do, 30. Oktober 2014 um 14:53 Uhr

Schwörstadt

Einen Andrang gegeben hat es auf das neue Schwörstädter Nahversorgungszentrum. 8000 Euro Spenden erhielt die gemeinde für ihr Vorhaben, einen Mobilitätsservice anzubieten.

RHEINFELDEN. Es ist zwar zu erwarten gewesen, doch wer am Eröffnungstag des Schwörstädter Nahversorgungszentrums war, staunte angesichts der Massen von Menschen, die dorthin strömten, um die neuen Geschäfte Aldi, Drogeriemarkt "dm", Vögele und Bäckerei Heitzmann mit einem großen Einkaufsfest zu feiern. Bürgermeister Artur Bugger kam seinem Vorhaben, einen ehrenamtlichen Mobilitätsservice zu schaffen, nahe. Er nahm dafür 8000 Euro als Spenden entgegen.

Volle Geschäfte
Kurz vor halb neun waren nur noch wenige Parkplätze frei, stellte Bürgermeister Artur Bugger zufrieden fest, als er erschien. Um zehn Uhr herrschte bereits ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ