Freiburg

Seit 26 Tagen wird im Neuenburger Mordprozess verhandelt - am Dienstag geht's weiter

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Mo, 21. November 2016

Neuenburg

Zwei neue Gutachten zum Mord auf einem Feld bei Neuenburg waren Thema im Prozess. Die aktuellen Ermittlungen in Freiburg und Endingen erschweren derweil die Ladung von Kriminalbeamten.

NEUENBURG/FREIBURG. Seit knapp zehn Monaten läuft der Prozess gegen zwei 21 und 23 Jahre alte Angeklagte, die beschuldigt werden, in der Nacht zum 29. Dezember 2014 auf einem Feld bei Neuenburg einen 21-Jährigen gemeinsam grausam ermordet zu haben. Wie intensiv auch hinter den Kulissen gearbeitet wird, wird daran deutlich, dass dem Gericht am Freitag zwei neue Gutachten des Bundeskriminalamts (BKA) zu der mutmaßlichen Tatwaffe und einem Geschoss von einer Gutachterin des Landeskriminalamts (LKA) überbracht worden sind.

26. Verhandlungstag und offensichtlich wird die Zeit knapp. Zum einen möchte die Jugendkammer den Prozess bis zum 23. Dezember ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ