Im Profil

Selahattin Demirtas: Wahlkampf aus dem Gefängnis heraus

Gerd Höhler

Von Gerd Höhler

Mo, 04. Juni 2018 um 22:01 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Selahattin Demirtas, inhaftierter Kurdenpolitiker, tritt bei der Präsidentenwahl in der Türkei gegen Recep Tayyip Erdogan an.

Der Wahlkampf in der Türkei nähert sich dem Höhepunkt. Fünf der sechs Präsidentschaftskandidaten hetzen von einem Termin zum nächsten, absolvieren Kundgebungen im ganzen Land. Nur ein Bewerber, Selahattin Demirtas, ist zur Untätigkeit verurteilt. Der 45-Jährige, der für die Kurdenpartei HDP gegen Staatschef Recep Tayyip Erdogan antritt, sitzt in einer Zelle im Hochsicherheitsgefängnis von Edirne im äußersten Westen der Türkei, ganz weit weg von den kurdischen Südostprovinzen, wo die HDP bei früheren Wahlen örtlich Stimmenanteile von 70 Prozent und mehr erzielte.
Demirtas drohen bis zu 142 Jahre ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung