Zeuge auf der Flucht

Georg Voß

Von Georg Voß

Fr, 07. November 2014

Sexau

Zwei Jahre nach dem Streit in einer Sexauer Disco spricht das Amtsgericht einen Angeklagten frei.

EMMENDINGEN/SEXAU. Stress auf der Tanzfläche: Zwei Gruppen von Männern sind im September 2012 in der Sexauer Disco "Wagenrad" aneinandergeraten. Die Bilanz: drei Schwerverletzte, eine zum Teil verwüstete Disko und ein juristisches Nachspiel. Das Emmendinger Amtsgericht hat jetzt einen 37-jährigen Mann vom Vorwurf der Körperverletzung freigesprochen – aus Mangel aus Beweisen.

Klar ist: Es war Alkohol im Spiel. Viel Alkohol. Ein Zeuge, der dabei war, brüstet sich vor Gericht damit, dass er schon mal 6,7 Promille Alkohol im Blut hatte. Nicht klar ist, wer angefangen hat – und worum es ging. Um eine Frau? War es ein Hahnenkampf, wie es Richter Thomas Ullenbruch formuliert? Was wirklich passiert ist am 23. September 2012 kann nicht rekonstruiert werden.

Flaschen, Gläser, Aschenbecher und Barhocker flogen durch die Diskothek, Messer wurden gezückt. Täter soll ein kleiner, stämmiger Mann ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ