Skispringen

Severin Freund: Weltmeister von der Großschanze

sid

Von sid

Fr, 27. Februar 2015 um 00:00 Uhr

Skispringen

Severin Freund wird der erste deutsche Skisprung-Weltmeister seit Martin Schmitt vor 14 Jahren. Der 26-Jährige flog im schwedischen Falun zum Sieg.

FALUN (sid/BZ). Als Severin Freund der große Sprung gelungen war, stürmten die Teamkollegen auf den neuen Skisprung-Weltmeister zu und ließen ihn johlend hochleben. Mit dem überlegenen WM-Gold auf der Großschanze von Falun hat der 26-Jährige seine bisherige Karriere gekrönt und gehört nun zu den ganz großen deutschen Springern der Kategorie Sven Hannawald, Martin Schmitt und Jens Weißflog.

"Das braucht ein bisschen Zeit, bis ich das begriffen habe. Es war ein absolut geiler Wettkampf, in dem alles für mich gespielt hat und alles aufgegangen ist. Ich hatte zweimal brutal viel Spaß, einfach unglaublich", sagte Freund, dem im zweiten Durchgang mit 135,5 Metern ein Schanzenrekord gelang. "Wenn man auf Sicherheit geht, verliert man meistens. Daher bin ich im Angriffsmodus geblieben", sagte der Bayer, der die gesamte Weltelite deklassierte.

Freund verwies auf dem großen Lugnet-Bakken mit 268,7 Punkten den Österreicher Gregor Schlierenzauer (246,4) und Rune Velta aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ