"Der Mittelpunkt des Dorfes"

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Mi, 11. Juli 2018

Sölden

Söldener feiern die Wiedereröffnung ihrer Saalenberghalle.

SÖLDEN. Mit einem kleinen Fest wurde der Abschluss der Sanierungs- und Umbauarbeiten an der fast 40 Jahre alten Saalenberghalle in Sölden begangen. Binnen zwölf Monaten und zum Preis von rund 1,7 Millionen Euro hatten kreative Planer und emsige Handwerker den Bestand aus dem Jahr 1980 nicht nur energetisch ins 21. Jahrhundert gelupft, sondern dem Innenleben des Gebäudes einen neuen, hellen Schliff verpasst. Neben runderneuerten Duschen, Umkleiden und Toiletten hat auch das einst düstere Foyer eine deutliche Aufwertung als separat nutzbarer Veranstaltungsraum erfahren.

"Die Saalenberghalle ist mehr als eine Turnhalle. Sie ist der Mittelpunkt des Dorfes", sagte Bürgermeister Markus Rees. Dass er damit richtig lag, zeigte sich an den zahlreichen Söldenern, die sich am Sonntagmittag auf den Weg gemacht hatten. Omas und Opas, Mamas und Papas sowie etliche Kinder waren gekommen, die den neuen Hallenboden, der vorsorglich mit einem Schutzbelag abgedeckt worden war, wild tobend gleich einer Belastungsprobe unterzogen. Ebenso waren viele Vereinsvertreter, der komplette ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ