Kein Nachfolger für Metzgerei Salb in Sölden

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Sa, 09. September 2017

Sölden

Nach 46 Jahren schließt der Laden am Lindenplatz seine Pforten.

SÖLDEN. Einige Wochen war es nur ein Gerücht, seit dem 1. September ist es Gewissheit: Das 1971 von Metzgermeister Adolf Salb eröffnete Ladengeschäft an der Bürglestraße ist geschlossen. Neben Fleisch und Wurstwaren hatte es von Beginn an auch andere Lebensmittel des täglichen Bedarfs in dem im Laufe der Jahre zweimal erweiterten Geschäft gegeben. Markus Salb, der den Laden im Jahre 2000 vom Vater übernommen hatte, suchte seit geraumer Zeit vergeblich nach einem Nachfolger und gab schließlich auf.

"Wir haben jahrzehntelang ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ