Sommerfest zwischen Wetterpech und Sonne

Hans-Ulrich Fiedler

Von Hans-Ulrich Fiedler

Mo, 27. Mai 2019

Efringen-Kirchen

Isteiner Musiker trotzen dem Regen und genießen den Sonntag.

EFRINGEN-KIRCHEN-ISTEIN (fied). Können sie spielen? Oder ist es doch zu feucht? Hört der Regen auf? Das Wetter machte es dem Musikverein Istein am Samstagabend nicht leicht. Pünktlich zu Beginn des Sommerfestes hatte nämlich Regen eingesetzt und alle blickten besorgt zum Himmel. Aber mit etwas Verzögerung konnte der Musikverein Eggenertal dann mit dem musikalischen Programm beginnen. Abwechslungsreich und stimmungsvoll unterhielt er die leider nicht sehr zahlreichen Zuhörer. Die Tanzkapelle Sax'n Key kam dann nicht mehr zum Einsatz, da nur noch wenige Zuhörer und Tanzbegeisterte anwesend waren. Am Bier- und am Weinbrunnen zog sich das Fest aber noch bis weit nach Mitternacht hin.

Der Sonntag entschädigte dann für den verregneten Samstag. Bei herrlichen Sonnenschein füllten sich die Bänke schnell und vor allem Einheimische kamen zum Mittagessen oder Kaffeetrinken. Der Musikverein Bad Bellingen begann mit einem Frühschoppenkonzert, es folgten der Musikverein Tannenkirch, der Musikverein Sallneck und den Schluss machte der Musikverein Märkt. Alle zeigten ihr Können mit einem vielfältigen und gekonnten Repertoire, das von den Zuhörern mit viel Beifall bedacht wurde.

Aber es gab nicht nur akustische Leckerbissen, auch kulinarisch wurde einiges geboten. So konnten sich die Zuhörer mit verschiedenen Grillspezialitäten, Gyros und Pommes frittes stärken, auch Kaffee und viele Kuchen waren im Angebot. Für die Kinder gab es ein Karussell und einen Süßigkeitenverkauf. Der Betreiber war auch mit dem Verlauf am Samstagabend zufrieden. Trotz des Wetters seien viele Kinder gekommen, so seine Einschätzung.

Der Vorsitzende des Musikvereins Istein, Stephan Windmüller, zeigte sich etwas enttäuscht, dass die Tanzmusik ausfallen musste, war aber am Sonntag sehr zufrieden. Das Sommerfest veranstaltet der Musikverein Istein seit sechs Jahren. Meistens wird es Ende Juni durchgeführt. Dieses Jahr fand sich jedoch im Juni auf Grund der späten Pfingstferien und anderer Isteiner Veranstaltungen kein Termin mehr und das Fest wurde daher auf Ende Mai verlegt. Trotz des Wahlsonntages gab es keine Probleme, genug Helfer zu finden. Zu hören ist der Isteiner Musikverein am nächsten Sonntag beim Frühschoppenkonzert in Efringen-Kirchen.