Serie "Entspannung durch Bewegung"

Sanfte Bewegung hilft gegen Stress – aber wie?

Laetitia Obergföll

Von Laetitia Obergföll

Mi, 21. Dezember 2011 um 00:01 Uhr

Sonstige Sportarten

Der Stresspegel vieler Menschen steigt – und mit ihm die Zahl psychischer Erkrankungen. In der Serie "Entspannung durch Bewegung" stellen wir sanfte Bewegungsformen vor.

Der Maler Pablo Picasso soll einst gesagt haben: "Arbeit bedeutet atmen für mich. Wenn ich nicht arbeiten kann, dann kann ich nicht atmen." Tatsächlich soll Arbeit Menschen nicht nur ernähren, sie soll sie auch zufrieden machen. Zunehmend ist aber das Gegenteil der Fall. Nach einer Studie der Techniker Krankenkasse (TK) empfinden acht von zehn Deutschen ihr Leben als stressig, jeder Fünfte leidet unter gesundheitlichen Folgen des Dauerstresses – von Schlafstörungen über chronische Schmerzen bis hin zum Erschöpfungssyndrom, dem sogenannten Burn-out. Der häufigste Auslöser hierfür sei Stress bei der Arbeit, der durch die andauernde Erreichbarkeit durch moderne Kommunikationsmittel verstärkt werde. "Kaum jemand kann noch richtig abschalten – und dieses Leben auf Standby macht die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ