Sparen muss gar nicht wehtun

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 04. März 2020

Auto & Mobilität

Drei Teilbereiche, ein Ziel: Selbst mit unspektakulären Maßnahmen sorgt man für mehr Effizienz beim Fahren.

Meckern nützt nichts, der Sprit wird trotzdem teurer. Aber jeder kann etwas unternehmen, um den Verbrauch einzudämmen. Sowohl relativ, also in Litern pro 100 Kilometer, als auch absolut. Wer alle folgenden drei Teilbereiche optimiert, sollte einen merkbaren Kostenrückgang feststellen können, meinen die Experten des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes.
Das größte Sparpotenzial sitzt hinter dem Lenkrad. Aber keine Sorge, sparsames Fahren kann man ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ