BZ-Stadtteilcheck Landwasser

Spaziergang durch Landwasser

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Do, 13. Oktober 2011 um 17:59 Uhr

Freiburg

Sie müssen mit dem Fahrrad kommen", sagt Anja Rah melow. Die neue Pfarrerin der evangelischen Zachäusgemeinde hat gestern offiziell ihren Dienst angetreten, kennt aber schon die Besonderheiten ihres Arbeitsorts.

Landwasser ist kein Stadtteil für Autos. Schon drei Jahrzehnte bevor das Quartier Vauban zum Öko-Modell wurde, vergraulten die Stadtplaner den motorisierten Verkehr, indem sie ein Straßengewirr anlegten. Fast alle Autorouten führen über die Auwaldstraße, die sich im Halbkreis durch den Stadtteil zieht. Links und rechts geht es in Sackgassen. Wenn sie nicht zur Auwaldstraße gehören, sind sie nach Vögeln benannt. Das eigentliche Netz der (kurzen) Wege im Viertel bilden ungezählte Rad- und Fußwege.

Anja Rahmelow, 40, ist in Freiburg aufgewachsen, machte Abitur am Wentzinger-Gymnasium in Mooswald, studierte in Kiel und Berlin und war zuletzt Pfarrerin in Weil am Rhein-Friedlingen. 20 Jahre war sie weg, "aber mir war immer klar, dass ich wieder zurückkommen werde". ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ