Handball

Spieltag der zweiten Liga abgesetzt, Heimspiel der HSG Freiburg fällt aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 12. März 2020 um 12:30 Uhr

Handball 2. Bundesliga

Die Handball-Bundesliga der Frauen hat für das kommende Wochenende alle Spiele in der ersten und zweiten Liga abgesetzt. Das Heimspiel der HSG Freiburg gegen Leipzig wird verlegt.

Pause für die Handballerinnen der HSG Freiburg: Der 23. Spieltag der zweiten Bundesliga ist am Donnerstag aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesetzt worden. Der Vorstand der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) sagte für das kommende Wochenende alle Partien der ersten und zweiten Liga ab. Damit findet das Heimspiel der Red Sparrows gegen den HC Leipzig nicht wie geplant am kommenden Samstag statt.



"Wir finden die Entscheidung der HBF folgerichtig, um Gesundheitsrisiken für unsere Spielerinnen und Fans zu minimieren und sind sehr gespannt, wie es weitergehen wird", wird Julia Söhne, die zweite Vorsitzende der HSG Freiburg, in einer Pressemitteilung des Vereins zitiert. Über einen Nachholtermin will die HBF in Absprache mit den Vereinen in der kommenden Woche entscheiden. Aussagen über weitere Spieltage könnten zum jetzigen Zeitpunkt nicht getroffen werden.