Ein Spiel mit Besonderheiten

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Mo, 27. November 2017

Basketball

Freiburgs Zweitliga-Basketballerinnen führen bis zehn Sekunden vor Schluss – und verlieren Spitzenspiel gegen Bad Homburg 78:80.

BASKETBALL. Zweite Bundesliga Süd Frauen: USC Freiburg – Bad Homburg 78:80 (26:11, 14:27, 23:19, 15:23). Der USC Freiburg führte stets – bis zehn Sekunden vor Schluss. Am Ende verloren sie in eigener Halle aber das Spitzenspiel gegen den neuen Tabellenführer Bad Homburg mit 78:80. Es ist eine Niederlage in einem Spiel, das aus mehreren Gründen besonders war.

Erste Besonderheit: Es gewann das Team vor der Saison-Rekordkulisse von 800 Zuschauern, das nur knapp zehn Sekunden lang in Führung lag. 15 Punkte Vorsprung beim 21:6 und am Ende des Viertels beim 26:11 – der USC war auf einem guten Weg zum Sieg. Das dachten sich wohl auch einige Spielerinnen, im zweiten Viertel ließ die Intensität nach – die Eisvögel retteten dennoch eine 40:38-Führung in die Pause. In Halbzeit zwei zeigten Kelly Hughes, Kristen Gaffney und Luana Rodefeld ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ