SPORTVORSCHAU

Eyüp Ertan

Von Eyüp Ertan

Sa, 23. November 2019

Frauenfussball

FRAUENFUSSBALL

Zu Gast in Essen

Daniel Kraus, Trainer des Frauenfußball-Erstligisten SC Freiburg, trifft an diesem Samstag (13 Uhr) in Essen auf seinen alten Verein. Zwei bittere Heimspiele haben die SC-Frauen hinter sich bringen müssen: Noch vor der Bundesligapause wegen Länderspielen hatte es eine 0:8-Abreibung gegen Meister Wolfsburg gegeben. Am vergangenen Wochenende folgte das 2:3 gegen Potsdam und das damit verbundene Aus im Achtelfinale des DFB-Pokals. Aus der Traum vom erneuten Cup-Finale. Nun geht es nach Essen – vielleicht ein Vorteil für SC-Trainer Daniel Kraus, der die Essenerinnen bis zum Sommer trainierte. "Wir fahren dorthin, um etwas mitzunehmen, wissen aber auch, dass wir auf eine erfahrene Mannschaft treffen werden. Ich freue mich auf viele bekannte Gesichter aus meiner Zeit bei der SGS, aber im Vordergrund steht ganz klar, dass wir ein gutes Spiel abliefern und die nötigen Punkte einfahren", sagte er vor der anstehenden Partie.

SC Sand in Jena

Die Spielerinnen des Ortenauer Frauenfußball-Bundesligisten SC Sand spielen an diesem Samstag (13 Uhr) beim Tabellenschlusslicht USV Jena. Das Team von Trainer Christopher Heck hat in der laufenden Saison erst einen Punkt geholt, jedoch in neun Spielen neun Tore erzielt. Sands Coach Sascha Glass zeigt sich optimistisch, dass bei seinem Team, das derzeit den achten Tabellenrang belegt, nach dem Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals nun auch in der Liga der Knoten platzt. Die Sanderinnen treten die Reise mit einem voll einsatzfähigen Kader an.

FRAUENBASKETBALL

Eisvögel in Marburg

Die Bundesliga-Pause vom Wochenende, die durch die EM-Qualifikationsspiele der deutschen Basketballerinnen gegen Nordmazedonien (105:40) und gegen Kroatien (86:93) zustande gekommen ist, dürfte den Erstliga-Korbjägerinnen des USC Freiburg gut getan haben. "Wir nutzten die Unterbrechung genutzt zum Aufladen der Akkus und um den Kopf frei zu bekommen", sagt Eisvögel-Coach Hanna Ballhaus, die mit ihrem Team seit Montag wieder im Training ist. Am Sonntag (17 Uhr) steht für ihre Mannschaft, die auf Sara Kranzhöfer wegen einer Sprunggelenkverletzung verzichten muss, das neunte Punktspiel dieser Saison an. In Marburg treffen zwei Teams aufeinander, die bislang jeweils drei Siege aufzuweisen haben. "Definitiv ist das eine Mannschaft, die wir schlagen können", so Ballhaus. Marburg verfügt zwar über eine eingespielte Equipe, doch diese startete holprig in die Runde.