Heimspiel gegen München

USC Freiburg will in die erste Liga aufsteigen

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Do, 26. April 2018 um 20:00 Uhr

USC Eisvögel

BZ-Plus In der zweiten Partie der Playoff-Finalserie gegen Jahn München sind die erfahreneren Spielerinnen gefragt, die Hinspiel-Niederlage (54:60) wettzumachen. Dennoch soll der Nachwuchs eine Chance kriegen.

Allzu viel Spielzeit werden die jüngsten Basketballerinnen des USC Freiburg am Samstag, 19.30 Uhr, in der Unihalle wohl nicht erhalten. Denn in der zweiten Partie der Playoff-Finalserie gegen Jahn München sind eher die erfahreneren Spielerinnen gefragt, die Hinspiel-Niederlage (54:60) wettzumachen und ein drittes und entscheidendes Spiel um den Aufstieg in Liga eins zu erreichen.

Aber die Eisvögel haben sich die Nachwuchsförderung nun mal auf ihre Fahnen geschrieben – ob sie nun in der ersten oder zweiten Liga Basketball spielen. Und das ist in einer Zeit, in der sich vor allem die Struktur der ersten Bundesliga gewandelt hat, weder selbstverständlich noch einfach.

Ganz klar: Der USC will zurück in die Beletage des deutschen Frauen-Basketballs. "Das Saisonziel ist der Aufstieg in die erste Bundesliga", sagt Trainer Pierre Hohn. 17 Jahre in Folge haben ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ