USC gastiert in der "Freak City"

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Fr, 19. Januar 2018

USC Eisvögel

Freiburger Basketballerinnen als Tabellenführer in Bamberg.

BASKETBALL (gg). "Freak City" – das hört sich ein bisschen gruselig an. Aber gemeint ist damit nur Bamberg. Die oberfränkische Stadt mit ihren 75 000 Einwohnern hat sich den Namen selbst gegeben, weil sie – laut Eigenwerbung – für Leidenschaft sowie kulturelle und sportliche Begeisterung steht. Dort gastieren am Wochenende die Basketballerinnen des USC Freiburg.

Zur "Freak City" wurde die Stadt vor allem über die männlichen Basketballer. Die Bamberger Korbwerfer wurden neun Mal deutscher Meister und fünf Mal Pokalsieger. Zwei, drei oder gar vier Stufen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ