Basketball

Zum Schluss wird es dramatisch – aber der Freiburger Heimsieg bleibt aus

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Fr, 01. November 2019 um 22:29 Uhr

USC Eisvögel

BZ-Plus Die Bundesliga-Basketballerinnen des USC Freiburg bieten Vielfachmeister Wasserburg Paroli. Am Ende unterliegen die Eisvögel vor 1000 Zuschauern aber knapp mit 69:72.

Die Erstliga-Basketballerinnen des USC Freiburg haben ihr zweites Heimspiel dieser Saison verloren. Am Freitagabend gab es vor 1000 Zuschauern gegen den Vielfachmeister TSV Wasserburg in einem zum Schluss dramatischen Spiel eine 69:72 (19:22, 9:17, 19:14, 22:19)-Niederlage. Damit haben die Eisvögel nach sechs Partien 4:8 Punkte auf ihrem Konto.
Der USC spielte mit: Fuehring (16 Punkte), Rodefeld (15), Nufer, Breen (17/davon 3 Dreier) L. Ouedraogo, Kranzhöfer, Genco (3/1), Kapitza (1), Hart ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ