Basketball

Zweitliga-Frauen des USC Freiburg verlieren dramatisches Spitzenspiel gegen Bad Homburg 78:80

Georg Gulde

Von Georg Gulde

So, 26. November 2017 um 00:21 Uhr

USC Eisvögel

Die Zweitliga-Basketballerinnen des USC Freiburg führen stets – bis zehn Sekunden vor Schluss. Am Ende verlieren sie in eigener Halle aber das Spitzenspiel gegen den neuen Tabellenführer Bad Homburg mit 78:80.

"Wir haben die Partie zweier Spitzenmannschaften im zweiten Viertel verloren", sagte USC-Trainer Pierre Hohn. Er bemängelte, dass seine Mannschaft in den zweiten zehn Minuten einen 15-Punkte-Vorsprung (21:6 und 26:11) leichtfertig verspielte. "Gegen Bad Homburg, das fast ein halbes Dutzend erfahrene ausländische Spielerinnen hat, darf man nicht so nachlassen. Hoffentlich lernt meine Mannschaft aus diesen 40 Minuten. Eine bessere Lehre als dieses Spiel kann es für die Playoffs nicht geben", so Hohn.

Bad Homburg wird Vorrundenerster
Bis zu den Playoffs der vier besten Teams der Zweiten Liga Süd ist es zwar noch ein Weilchen hin, aber die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ