Dämpfer nach ein bisschen Euphorie

Heinz Wittmann

Von Heinz Wittmann

Mo, 17. September 2018

Schwenningen Wild Wings

BZ-Plus Schwenninger 3:2-Sieg gegen Nürnberg folgt ein 0:3 in Wolfsburg.

EISHOCKEY. Die Wild Wings sind erfolgreich in die neue DEL-Saison gestartet und erlebten danach prompt einen Rückschlag. In der Verlängerung gegen Nürnberg erzielte Benedikt Brückner den Siegtreffer zum 3:2-Endstand für die Schwenninger. Am Sonntagabend unterlagen die Wild Wings bei den Grizzlys Wolfsburg mit 0:3 (0:1, 0:0, 0:2). Die Schwenninger standen hinten zwar recht ordentlich, waren in der Offensive aber ohne Durchschlagskraft.

"Das Tor war für die Mannschaft, aber auch für mich unheimlich wichtig:" Benedikt Brückner strahlte nach der Partie gegen die Ice Tigers über beide Ohren: "Wir haben mit vier Feldspielern agiert, Anthony Rech ist gut vor das Tor gezogen, der Puck kam zu mir und dann habe ich halt geschossen." Verteidiger Brückner ist sonst alles andere als ein Goalgetter: "Mein letztes Tor habe ich vor zwei Jahren in Köln geschossen. Der Treffer tut sehr gut und ich hoffe, es kommen noch weitere hinzu." Die Mannschaft habe gegen die favorisierten Nürnberger an sich geglaubt. "Wir haben mmer weiter gemacht", so Brückner. "Im letzten Drittel waren wir klar besser und haben ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ