Eishockey

Das Wolfsrudel des EHC Freiburg nimmt schon Konturen an

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

So, 20. Mai 2018 um 12:19 Uhr

EHC Freiburg

Der Sonntag Der EHC Freiburg bastelt bereits eifrig am Kader für die kommende Eishockey-Zweitliga-Saison. Es gibt zwei vielversprechende Neuzugänge.

Der EHC Freiburg spielt ab September seine vierte Saison seit dem Wiederaufstieg in der zweithöchsten deutschen Eishockey-Spielklasse und befindet sich mitten in der Planungsphase für die kommende Spielzeit. Zwei vielversprechende Neuzugänge und die Vertragsverlängerungen mit wichtigen Stützen des Teams zeigen: Die Wölfe möchten der Konkurrenz wieder das Fürchten lehren.

Als besonders wichtig dürfte sich die Vertragsverlängerung mit Topscorer Niko Linsenmaier erweisen. Der umworbene Torjäger stellte schon mehrfach klar, für welchen Verein sein Herz schlägt. Seit seiner Jugend schnürt der 24-Jährige für den EHC die Schlittschuhe und zählt zu den effizientesten deutschen Scorern der Liga. Er bleibt fester Bestandteil der ersten Sturmreihe. Die Unterschrift seines Sturmpartners Chris Billich steht allerdings noch aus.

In ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ