Der lange Weg für den EHC

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

So, 01. April 2018

EHC Freiburg

Der Sonntag Das Eishockey-Team aus Freiburg schafft den Klassenerhalt.

Operation geglückt: Der Wolf lebt. Der EHC Freiburg hat sich mit einem 5:2-Heimerfolg am Dienstagabend den Klassenerhalt in der zweithöchsten deutschen Eishockey-Spielklasse gesichert und darf sich nach einem Herzschlagfinale in eigener Halle in den sportlichen Sommerurlaub verabschieden. Der Weg war weit und steinig, der Ligaverbleib jedoch verdient und wichtig für den Verein.

"It’s a long way to the top" – es ist ein langer Weg an die Spitze: So heißt es im gleichnamigen Song der australischen Rocklegenden von AC/DC, der vor jedem Heimspiel des EHC Freiburg durch die Franz-Siegel-Halle schallt. An die Spitze führte der Weg der Wölfe in dieser Saison zwar nicht – lang war der Weg bis zum Ligaverbleib in der DEL 2 aber allemal. Eine schwierige Saison mit mehr Tiefen als Höhen liegt hinter dem Wolfsrudel von der Ensisheimer Straße. Schwere Verletzungen einiger der besten Spieler, Ergebniskrisen, Tiefschläge trotz ansprechender Leistungen und Tage zum Vergessen begleiteten die Freiburger Puckjäger fast durch die gesamte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ