Wölfe

EHC Freiburg geht in Bad Tölz mit 2:6 unter

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Fr, 17. November 2017 um 22:15 Uhr

Eishockey

Kalte Dusche für den EHC Freiburg: Beim Tabellenletzten aus Oberbayern gehen die Wölfe nach schwacher Leistung mit 2:6 unter.

Im Gastspiel beim EC Bad Tölz setzte es für die Wölfe eine herbe 2:6-Packung. Meist fanden die Breisgauer keine Mittel gegen engagierte Bayern. Bester Mann war der Tölzer Philipp Schlager, der einen Hattrick beisteuerte.

Ohne ihre Leistungsträger Marc Wittfoth, Ben Walker und Gabriel Federolf, dafür mit Rückenwind durch den Heimerfolg gegen den Tabellenführer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ