Eishockey

EHC Freiburg vergibt gegen Bad Tölz den nächsten Matchball

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Sa, 30. März 2019 um 11:15 Uhr

EHC Freiburg

BZ-Plus In einem dramatischen Spiel, dem längsten der EHC-Geschichte, konnten sich die Wölfe sieben Sekunden vor Schluss in die Verlängerung retten. Nach drei Overtimes war aber Bad Tölz siegreich.

108 Minuten. Das längste Spiel der Vereinsgeschichte. Und am Ende verloren um den Ausgleich in der Playdown-Serie hinzunehmen. Es war kaum zu glauben was sich am Freitagabend, beim sechsten Spiel der ersten Abstiegsrunde in der zweithöchsten deutschen Eishockeyliga abspielte, als der EHC Freiburg die Tölzer Löwen empfing. Sieben Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit rettete sich der EHC in die Verlängerung. In der dritten Overtime schossen schließlich die Tölzer das entscheidende Tor zum 5:4. Am Sonntag folgt nun das entscheidende siebte Spiel.

Fehlende Effektivität im ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ