Sturm sorgt für Bitternis

Heinz Wittmann

Von Heinz Wittmann

Di, 17. April 2018

Schwenningen Wild Wings

Eishockey-Bundestrainer bootet SERC-Schlussmann Dustin Strahlmeier aus dem WM-Kader aus.

EISHOCKEY. Trotz toller Leistungen wird Dustin Strahlmeier nicht zur Eishockey-Weltmeisterschaft fahren. Bundestrainer Marco Sturm sortierte den Keeper der Schwenninger Wild Wings ebenso wie Verteidiger Bender aus dem WM-Kader aus. Die Schwenninger Stürmer Simon Danner und Mirko Brückner sowie Verteidiger Benedikt Höfflin dürfen sich dagegen weiterhin Hoffnungen auf einen WM-Einsatz machen.

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Goalie Strahlmeier am Wochenende bei der Nationalmannschaft. Am Samstag war der 25-Jährige bei der 1:2-Niederlage nach Penaltyschießen gegen die Slowakei nach einer starken Leistung als bester deutscher Spieler ausgezeichnet worden. Das Publikum in Weißwasser – bei den Lausitzer Füchsen machte Strahlmeier 2011 sein erstes Zweitligaspiel – feierte den Torwart minutenlang mit "Dustin, Dustin"-Sprechchören.

"Ich hoffe, dass ich bei der WM dabei bin", sagte Strahlmeier nach der Schlusssirene noch voller Zuversicht in die Mikrofone. Am Sonntag stand Strahlmeier dann absprachegemäß in Dresden nicht im Kader, denn da hütete Timo Pielmeier das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ