Sieben Sekunden fehlen

Heinz Wittmann

Von Heinz Wittmann

Mo, 18. Dezember 2017

Schwenningen Wild Wings

Ein unerwartet mageres Wochenende: Wild Wings unterliegen mit 1:5 in Bremerhaven und patzen daheim mit 3:4 gegen Iserlohn.

EISHOCKEY. Null-Punkte-Wochenende für die Wild Wings: Die Schwenninger Kufencracks unterlagen am Sonntag in einer kampfbetonten Heimpartie den Iserlohn Roosters unglücklich mit 3:4 (2:1,1:1, 0:2) -Toren. Damit war die Stimmung am dritten Advent gedrückt, am Freitagabend hatte es für die Wild Wings schließlich in Bremerhaven eine herbe 1:5-Niederlage gesetzt.

Bei den Wild Wings war Stürmer Stefano Giliati nach überstandenem grippalem Infekt wieder an Bord. Abwehrmann Benedikt Brückner, der am Freitag bei der zu hoch ausgefallenen 1:5-Niederlage in Bremerhaven eine Oberkörperverletzung erlitten hatte, fehlte. Er droht laut Sportmanager Jürgen Rumrich lange auszufallen. Der gelernte Stürmer Uli Maurer, der am Freitag aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ