KHL

So geht es den Ex-Freiburgern in Russlands Top-Liga

Daniel Keienburg

Von Daniel Keienburg

Mo, 11. Januar 2010 um 19:12 Uhr

Eishockey

Vier ehemalige Freiburger Eishockey-Größen sind in ihre russische Heimat zurückgekehrt – und arbeiten dort in der besten Liga des Kontinents.

FREIBURG. In der UDSSR waren sie Eishockey-Stars, in Freiburg prägten sie eine besondere Epoche: Anfang der 90er Jahre zogen Oleg Znarok, Alexander Semak, Alexander Andriewski und Sergej Swetlow aus, um im goldenen Westen ihr Geld zu verdienen. Zu unterschiedlichen Zeiten prägten sie in Freiburg eine spektakuläre Eishockeykultur. Jetzt sind sie zurück in ihrer Heimat und in verantwortlichen Positionen in der besten Liga des Kontinents.

Wie ein Rebell sieht Oleg Walerjewitsch Znarok nicht mehr aus. Trainingsanzug, Turnschuhe und die geliebte schwarze Lederjacke wichen einem maßgeschneiderten Designeranzug. Am Hals hängt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ