Eishockey

EHC verspielt Drei-Tore-Vorsprung in Weißwasser

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Sa, 15. September 2018 um 11:39 Uhr

EHC Freiburg

Einen Punkt gewonnen oder zwei verschenkt? Wohl eher letzteres. Denn Eishockey-Zweitligisten EHC Freiburg war bei der Overtime-Niederlage in der Lausitz bereits mit 3:0 in Führung gelegen.

Trotz einer 3:0-Führung nach dem ersten Drittel schafften es die Wölfe nicht, das Auswärtsspiel bei den Lausitzer Füchsen in Weißwasser für sich zu entscheiden. Nach Verlängerung unterlagen sie 4:5.

Ohne die verletzten Christoph Frankenberg, Jimmy Hertel und Tobias Kunz ging es für die Wölfe gleich am ersten Spieltag ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ