EHC Freiburg

Wölfe kassieren 0:5-Packung gegen Kaufbeuren im letzten Drittel

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

So, 07. Januar 2018 um 21:36 Uhr

EHC Freiburg

Ein Wochenende ohne Punkte für den EHC Freiburg in der DEL 2: In Kaufbeuren hielten die Wölfe 40 Minuten dagegen – ehe im Schlussabschnitt alle Dämme brachen.

Nachdem die Wölfe am Freitag knapp mit 1:2 beim SC Riessersee unterlagen, setzte es beim ESV Kaufbeuren im letzten Drittel eine herbe Packung. Die Partie endete 0:5.

Fünf Auswärtsspiele in Serie muss der EHC Freiburg aktuell bestreiten. In den Partien drei und vier gab es für die Mannschaft von Trainer Leos Sulak allerdings nichts zu holen. Beim drittplatzierten SC Riessersee schaffte es der EHC trotz aufopferungsvollem Kampf und einer über weite Strecken guten Leistung nicht, sich mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ