400 000 Fans Woche für Woche unterwegs

Die Fußball-Bundesligisten können viel fürs Klima tun

dpa

Von dpa

Mo, 02. Dezember 2019 um 19:57 Uhr

1. Bundesliga

BZ-Plus Woche für Woche machen sich 400 000 Menschen auf den Weg in die deutschen Fußball-Stadien, die meisten wohl mit dem Auto. Die Bundesligisten können viel fürs Klima tun.

Der ökologische Fußabdruck von Roberto Firmino dürfte Klimaschützer verzweifeln lassen. Der frühere Hoffenheimer Bundesliga-Profi, jetzt in Diensten des FC Liverpool, legte allein 2019 schon fast 100 000 Kilometer mit dem Flugzeug zurück. Nach der Studie eines Klimaforschers der Universität Manchester entspricht das einer CO2-Emission von fast 50 Tonnen. Noch deutlich höhere CO2-Emissionen aber verursachen die Fan-Wanderungen an jedem Bundesliga-Wochenende.

Ein kräftiger ökologischer Fußabdruck
Etwa 400 000 Stadien-Gänger pilgern im Schnitt zu den Spielstätten von FC Bayern, Borussia Dortmund und Co. – und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ