Niederhofs Fußballerinnen vor Aufstieg?

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 18. Mai 2020

Frauenfussball

SVN bei Abbruch an der Spitze / Wer dürfte in der Jugend hoch?.

LÖRRACH (BZ). Über einen Abbruch oder eine Fortsetzung der Fußballsaison in Südbaden soll am 20. Juni ein außerordentlicher Verbandstag entscheiden. Ein (wahrscheinlicher) Abbruch – mit einem Aufsteiger je Liga, ohne Absteiger – würde im Frauenbereich den Verbleib je dreier Bezirksvertreter in der Verbands- (FC Hochrhein, FC Wittlingen, FC Hausen) und Landesliga (SV Nollingen, SG Efringen-Kirchen, SV Görwihl) fixieren.

Keine Veränderung würde die Quotientenregelung zur Ermittlung der Tabellenersten in der Bezirksliga West (Meister: SF Schliengen) bewirken, wohl aber in der Ost-Staffel. Der SV Niederhof würde mit einem Quotienten von 2,75 (22 Punkte, acht Spiele) den SV Hänner (24 Punkte, neun Spiele, 2,67) vom Meisterrang verdrängen und dürfte in die Landesliga – aus der sich der Club vor der Saison zurückgezogen hatte – aufsteigen.

Bei einem Abbruch würde im Juniorenbereich der FV Lörrach-Brombach, dessen U 19 einen Abstiegsplatz belegt, die A-Junioren-Oberliga halten. Aufsteiger in die Verbandsliga wären die U 17 des FVLB (die B-Junioren des SV Weil hätten als Landesliga-Zweiter das Nachsehen) und die C-Junioren des FC Wehr, dessen U 15 alle 14 Saisonspiele (95:6 Tore) gewann. Als Bezirksliga-Meister in die Landesliga aufsteigen würden: FC Hausen (U 19), SG Rheintal (U 17) und FC Wittlingen (U 15).