AUCH DAS NOCH: Son schießt auch beim Militär gut

dpa/gg

Von dpa & Georg Gulde

Sa, 09. Mai 2020

Fussball International

Südkoreas Fußballstar Heung-Min Son von den Tottenham Hotspur hat seine dreiwöchige militärische Grundausbildung in seiner Heimat beendet – und das mit Bravour. Für seine Schießfertigkeiten und Gewandtheit in anderen Bereichen sei er ausgezeichnet worden, berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap. Son nutzte die Corona-Pause in der englischen Premier League für die Ausbildung. Weil er bei den Asienspielen 2018 mit Südkorea Gold gewann, wurde Son vom regulären 18-monatigen Militär-Pflichtdienst freigestellt. Beim SC Freiburg stehen in Changhoon Kwon und dem an Bayern München II ausgeliehenen Jeong Woo-yeong auch zwei südkoreanische Kicker, die noch zum Militärdienst müssen. Jeong Woo-yeong qualifizierte sich mit dem U 23 für die Sommerspiele in Tokio, die nun 2021 stattfinden. Würde er mit seinem Team eine Medaille holen, hätte er gute Chancen, nur kurz zum Militär zu müssen.