Vor dem Frankreich-Spiel

Das deutsche Fußball-Nationalteam ringt um Zusammenhalt

Frank Hellmann

Von Frank Hellmann

Di, 04. September 2018 um 18:54 Uhr

Nationalelf

Gut zwei Monate nach dem WM-Desaster muss die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ausgerechnet gegen Frankreich zeigen, dass sie es viel besser kann. Hält das Team zusammen?

Dass der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gleich drei Akteure gemeinsam zu einer Pressekonferenz entsendet, ist bei der Nationalmannschaft eher ungewöhnlich. Aber mit irgendwas muss das Bestreben nach einem Neuanfang nach dem WM-Desaster ja dokumentiert werden, weshalb sich neben Pressesprecher Jens Grittner am Dienstag in den Ballsaal im Foyer des Münchner Mannschaftshotels Manuel Neuer, Julian Brandt und Thomas Müller drängten. Das Spielertrio erschien nicht nur in derselben grünen Trainingsjacke, sondern auch in derselben Haltung für den Auftakt der Nations League gegen Weltmeister Frankreich (Donnerstag 20.45 Uhr/ZDF).

Ist rasche Wiedergutmachung möglich?
"Wir wissen alle, was wir gut zu machen haben. Wir wollen hinterher sagen: Wir haben ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ