Schalter nochmal umlegen

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Fr, 26. April 2019

Handball 3. Liga

Als Drittligameister erwarten die Handballerinnen der HSG Freiburg die SG BBM Bietigheim II.

HANDBALL. Das Zittern der Handballerinnen der HSG Freiburg ist zwar der Erleichterung gewichen, eine großartige Saison tatsächlich mit der ersten Meisterschaft in der Südgruppe der dritthöchsten deutschen Spielklasse zu krönen. Auch der kollektive Jubel ob des vorzeitigen Titelgewinns ist verhallt. Gleichwohl stehen noch zwei Spiele auf dem Programm – gegen Reserveteams von Erstliga-Topklubs. Zunächst erwartet die HSG im letzten Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, die SG BBM Bietigheim II, ehe am Mittwoch das Finale beim TuS Metzingen II folgt.

Angesichts dieser schweren Aufgaben ist es nicht eben nachteilig, dass der Ligaprimus von der Konkurrenz nicht mehr einzuholen ist. Vor allem für Bietigheim geht es noch um viel: Denn der Vizemeister des Vorjahres benötigt im Kampf um den Klassenerhalt unbedingt einen Sieg. Als Drittletzter stehen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ