Handball

Der Tabellenführer kommt zur HSG Freiburg

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Do, 28. November 2019 um 21:50 Uhr

Handball 2. Bundesliga

BZ-Plus Der Aufstiegskandidat in Freiburg: Handball-Zweitligist HSG erwartet am Samstag den Ligaprimus SV Union Halle-Neustadt – mit Nationalspielerin Saskia Lang aus Grenzach.

Genau 60 Minuten fehlen den Handballerinnen der HSG Freiburg noch, um hinter ihr erstes Saisondrittel in der zweiten Bundesliga einen Haken zu machen. Doch es werden vermutlich die bislang härtesten sein. Schließlich heißt der Gegner am Samstag, 20 Uhr, in der Gerhard-Graf-Halle SV Union Halle-Neustadt, ist in dieser Runde noch ungeschlagen und führt die Tabelle mit makellosen 18:0 Punkten souverän an. Damit befindet sich der Erstliga-Absteiger von der Saale auf dem besten Weg, als Meister auf Anhieb wieder ins nationale ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ