Kenzingen gegen March

Faustschlag bei Handballspiel: Spieler hatte Zunge verschluckt

ani, bz

Von Anika Maldacker & BZ-Redaktion

Mo, 19. März 2018 um 17:00 Uhr

Handball Allgemein

Nach dem Faustschlag eines Zuschauers gegen einen Spieler beim Handballspiel Kenzingen gegen March widersprechen sich die Vereine. Derweil wird klar: Die Situation war durch eine verschluckte Zunge sogar lebensgefährlich.

Nach der hitzigen Begegnung zwischen dem TSV March und dem TB Kenzingen II am Samstagnachmittag in der Kenzinger Üsenberghalle, bei der ein Spieler des TSV March bewusstlos geschlagen wurde, sind sich die Abteilungsleiter der beiden Vereine uneins über den genauen Hergang des Vorfalls.

Der Vorfall ereignete sich unmittelbar nach einem Foul vonseiten eines Marcher Spielers ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ