Fernduell um die Vizemeisterschaft

Nils Müller

Von Nils Müller

Fr, 28. April 2017

Landesliga Süd

TV Herbolzheim hat die besseren Karten als die HSG Freiburg.

HANDBALL. Ein letztes Mal vor der Sommerpause öffnen sich die Pforten der Handballhallen für Ligaspiele in der Landesliga Süd. Für die meisten Mannschaften geht es lediglich um einen erfolgreichen Saisonabschluss. Nicht so für die HSG Freiburg und den TV Herbolzheim, die im Fernduell um die Vizemeisterschaft spielen.

Die schmerzhafte Niederlage im Entscheidungsspiel beim TV St. Georgen sei abgehakt, versichert TVH-Trainer Mario Reif. "Wir haben im Training darüber gesprochen und sind uns alle einig, dass wir uns von einer Niederlage nicht die tolle Saison verderben lassen wollen." Nach dem Umbruch im Sommer hat in den Reihen des TVH kaum einer damit gerechnet, bis zum Schluss ganz ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ