Ganz knapp am Sieg vorbei

dpa

Von dpa

Mi, 16. Januar 2019

Handball Allgemein

BZ-Plus WM: Die deutschen Handballer kassieren in letzter Sekunde den 25:25-Ausgleich gegen Frankreich.

BERLIN (dpa/BZ). Kleine Belohnung statt großer Überraschung: Die deutschen Handballer haben sich mit einem Remis gegen Weltmeister Frankreich den Einzug in die Hauptrunde der Heim-WM erkämpft, einen wichtigen Sieg trotz der bisher besten Turnierleistung aber knapp verpasst. Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop trennte sich am Dienstagabend in Berlin nach großem Kampf mit 25:25 (12:10) vom Titelverteidiger.

Kapitän Uwe Gensheimer, Martin Strobel und Fabian Wiede waren mit jeweils vier Treffern beste Werfer der DHB-Auswahl, die sich mit einem Erfolg ideale Voraussetzungen für die nächste Turnierphase hätte schaffen können. Dennoch macht vor allem die überragende Defensivleistung Mut für den weiteren WM-Verlauf.

Vor dem Anpfiff hatten die deutschen Spieler im Teamhotel die Nachricht vom Sieg Brasiliens gegen Russland erhalten, durch ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ