Handball

Handball-Union fordert der HSG im Freiburger Derby alles ab

Nils Müller

Von Nils Müller

Mo, 19. März 2018 um 20:00 Uhr

Handball Allgemein

BZ-Plus Das Freiburger Lokalderby zwischen der Handball-Union und der HSG hat keinen der rund 500 Zuschauer in der Zähringer Jahnhalle kaltgelassen. Die HSG gewann mit 22:21.

Dass sich vor grandioser Kulisse eine solch packende Begegnung entwickelte, lag nicht zuletzt an den Gastgebern, die den Favoriten durch ihre mutige Spielweise von Beginn an forderten: Die Mannschaft von Trainer Dirk Lebrecht attackierte den Gegner früh in offensiver 3-2-1-Deckung und ließ dem HSG-Angriff wenig Räume. Obwohl die HSG mehr Spielanteile hatte, schaffte sie es selten, die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ