Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 11. Februar 2020

Handball 3. Liga

Gute Abwehrleistung — Eichhorn übernimmt — Auch Saggiomo geht — SC Sand gegen Arminia

HANDBALL 3. LIGA

Gute Abwehrleistung

Einen 29:22 (15:13)-Erfolg feierte der Handball-Drittligist TV Willstätt vor heimischer Kulisse über den TSV Blaustein. Damit klettert die Mannschaft von Trainer Ole Andersen auf den zwölften Rang in der Tabelle. Vor allem in der Abwehr zeigte sich der TVW sehr diszipliniert und unterband immer wieder die Chancen des TSV. Im zweiten Durchgang verpassten es die Willstätter indes den Konkurrenten zu distanzieren, da das Andersen-Team immer wieder beste Gelegenheiten ungenutzt ließ. So brachte der TVW den Sieg erst in der Schlussphase unter Dach und Fach. "Heute haben 80 Prozent zum Sieg gereicht", sagte Andersen hinterher. Am Rande des Spiels wurde bekannt, das der TVW zur kommenden Saison Rückraumspieler Jan-Philipp Valda von der SG Köndringen-Teningen verpflichtet hat.

TV Willstätt: Irion, Kvesic, Grzybowski, Ludwig 6, Räpple 5/3, Dodig 2, Markovic, Matzinger 7, Fritsch, Durand, Oßwald, Bubalo 6, Pfliehinger 1, Gäßler 1, Lauppe 1. Spiel-Film: 5:3 (4.), 9:6 (15.), 13: 11 (26.), 15:13 – 19:15 (37.), 23:17 (46.), 26:21 (55.), 29:22.


FUSSBALL

Eichhorn übernimmt

Der SC Orschweier ist auf der Suche für einen neuen Trainer fündig geworden: Markus Eichhorn, bis Saisonende noch Coach beim Bezirksligisten FV Unterharmersbach übernimmt ab Sommer das Traineramt beim A-Kreisligisten. Vor seinem Engagement als Übungsleiter beim FVU trainierte Eichhorn den FV Sulz, seinen Heimatverein SV Kippenheim, die DJK Prinzbach, den FSV Altdorf, den SV Oberweier und den Lahrer FV.

Auch Saggiomo geht

Nach Dominic Dages (zurück zur SG Hecklingen/Malterdingen) und Ex-Kapitän Florian Rees (zur SG Rheinhausen) verlässt ein weiterer Leistungsträger im Sommer den FC Teningen: Angreifer Fabio Saggiomo wechselt vom aktuellen Tabellenvorletzten der Fußball-Verbandsliga zum Landesligisten FV Herbolzheim. Bekanntlich stehen die Teninger auch vor einer Neubesetzung auf dem Trainerposten: Für den aktuellen Coach Pascal Spöri übernimmt zur neuen Saison Marcel Kobus, derzeit in Diensten des Landesligisten SV Au-Wittnau.

SC Sand gegen Arminia

Frauenfußball-Bundesligist SC Sand hat für das Viertelfinale des deutschen Pokalwettbewerbs eine lösbare Aufgabe gestellt bekommen. Die Sanderinnen treten beim Zweitligisten Arminia Bielefeld an, welcher sich derzeit gegen den Abstieg aus dieser Spielklassse zur Wehr setzt. Die Viertelfinalpartien wurden auf das Wochenende vom 21./22. März angesetzt, die exakten Termine stehen noch nicht fest. Eine Woche vor dem badischen Bundesliga-Derby gegen den SC Freiburg, welches am 16. Februar im Hanauerland ausgetragen wird, gewann der SC Sand mit dem neuen Trainer Sven Thoß das Testspiel auf dem heimischen kleinen Kunstrasen gegen die spielstarke zweite Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim mit 2:0 (0:0) und zeigte dabei eine ansprechende Leistung.