Österliche Eingebung bleibt aus

Jochen Dippel

Von Jochen Dippel

Mo, 09. April 2018

Handball 3. Liga

BZ-Plus Drittliga-Handballerinnen der HSG Freiburg blamieren sich bei 27:28-Heimpleite gegen Schlusslicht FSG Waiblingen-Korb II.

HANDBALL. Dritte Liga Süd Frauen: HSG Freiburg – FSG Waiblingen-Korb II 27:28 (14:14). Auf einen Lerneffekt der Seinen hatte Ralf Wiggenhauser als studierter Pädagoge nach dem 25:24-Zittersieg vor zwei Wochen gegen die TS Herzogenaurach gesetzt. Allerdings musste der Übungsleiter der HSG Freiburg beim Duell des bisherigen Tabellenvierten mit dem abgeschlagenen Schlusslicht FSG Waiblingen-Korb II, das in 19 Partien ganze zwei Punkte auf der Habenseite verbucht hatte, erkennen, dass die österliche Eingebung offensichtlich ausgeblieben ist.

Anders als gegen Herzogenaurach gab es diesmal kein Happy-End. Vier Sekunden vor Schluss erzielte Tabea Bauer mit ihrem neunten Treffer vom Kreis den 28:27-Siegtreffer für die Gäste, die ihren zweiten Saisonerfolg lautstark mit den Rufen "Auswärtssieg, Auswärtssieg" bejubelten. "Ich muss meiner Mannschaft ein dickes Kompliment machen, sie hat super gekämpft und mannschaftlich eine ganz starke Leistung abgeliefert", resümierte FSG-Coach Rainer Bay sichtlich geschafft. "Wenn man die ganze Saison nur ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ